Die ActiveCaptain App – einfach und flexibel

Mit der neuen kostenlosen „ActiveCaptain App“ von Garmin kann man unterschiedlichste Funktionen nun auch ganz bequem und von zuhause, oder ganz flexibel direkt am Wasser nutzen.

Hier ein kurzer Überblick über die Funktionen der ActiveCaptain App:

  1. ActiveCaptain-Community: Zugriff zu Navigations-Informationen (Gefahrenstellen, Häfen, Ankerplätze und Rezensionen)
  2. OneChart: kostenlose weltweite Basiskarten oder kostenpflichtige Gewässerkarten
  3. Quickdraw-Community: bereits erstellte Quickdraw Contours Gewässerkarten in die Community hochladen oder bereits existierende Karten herunterladen
  4. Benutzerdatensynchronisierung: Sicherung deiner erstellten Wegpunkte/Routen, Benutzerdatenweitergabe an Freunde
  5. Software-Updates: Software Updates ganz einfach direkt vom Smartphone aufs Gerät
  6. Smart-Notifications: Anzeige von Nachrichten und Anrufen direkt am Echolot Display

Welche Funktionen euer Gerät unterstützt seht ihr am besten in der ActiveCaptain Oberfläche auf eurem Gerät.

Kostenpflichtige Gewässerkarten können z.B. nur auf der ECHOMAP und GPSMAP Serie benutzt werden. Die HELM Funktion bei der man das Gerät via Smartphone oder Tablet steuern kann, kann nur die GPSMAP Serie.

Hier die Funktionen im Detail:

 

ActiveCaptain – Community

Mit der ActiveCaptain Community hat man Zugriff zu Informationen und Daten von anderen Benutzern. Unter anderen bekommt man Informationen zu Gefahrenstellen, Jachthäfen, Ankerplätzen und vieles andere. So bekommt man schon vorab wichtige Kenntnisse zu den Gegebenheiten seines Ziels bzw. dem Weg dorthin. Die Daten werden hier einfach runtergeladen (2). Dazu muss das Smartphone Internetzugang besitzen. Nachdem man sich wieder mit seinem Gerät verbunden hat werden die Daten synchronisiert. Mit der App kann man auch die ActiveCaptain Datenbank (3) verwalten und bei Bedarf wieder löschen.

OneChart

Mit der OneChart Funktion hat man immer und überall Zugriff zu Kartenmaterial. Egal ob die kostenlose weltweite Basiskarte (2) oder kostenpflichtige Navigations/Angelkarten mit Tiefenlinien (3). Die ausgewählten Kacheln der kostenlosen Basiskarte bzw. die heruntergeladene kostenpflichtigen Karten werden wieder direkt mit dem Smartphone heruntergeladen und dann per WiFi Verbindung an das Echolot gesendet.

Quickdraw Community

Mithilfe der Quickdraw Community kann man nun ganz einfach erstellte Tiefenlinienkarten in die Community hochladen, und sich Tiefenlinienkarten von anderen Usern direkt aufs Gerät laden (2). Natürlich muss man seine eigenen erstellten Karten nicht mit der Community teilen (6).

Um Karten von der Community auf das Gerät zu bekommen muss man folgende Schritte beachten:

  1. WiFi bzw. mobiles Internet aktivieren
  2. im Menü unter QuickdrawContours (1) -> Tiefenlinien suchen (2) das gewünschte Gebiet suchen (3) und die Region für den Download auswählen (4)
  3. nach dem Download wieder das Smartphone mit dem Gerät verbinden
  4. die heruntergeladenen Gebiete werden nun mit dem Gerät synchronisiert

Erstellte Karten kann man nun auch jederzeit vom Handy verwenden (5).

Benutzerdatensynchronisierung

Mit der Benutzerdatensynchronisierung kann man nicht nur seine Daten wie Wegpunkte und Routen sichern (1), sondern auch an Freunde versenden bzw. auch Daten von Freunden importieren (5).

Nachdem die Daten erstmal gesichert wurden kann man nachträglich ganz bequem seine Wegpunkte bearbeiten (2) – am Smartphone auf alle Fälle komfortabler als auf den meisten Tastenbedienungsgeräten. Dabei kann man nicht nur Namen,Symbole usw. anpassen (3), sondern man kann direkt in der App zu den Punkte navigieren (4).

Software Update

Mit der AvtiveCaptain App kann man sein Gerät nur ganz bequem vom Handy, egal ob im Wohnzimmer oder direkt am Wasser, auf den neuesten Software-Stand bringen. Hier kurz die Punkte Schritt für Schritt.

  1. WiFi oder mobiles Internet aktivieren
  2. in der App wird einem immer angezeigt ob es für das registrierte Gerät ein neues Software Update gibt (1)
  3. Wenn ja, herunterladen (2/3)
  4. ist das Update vollständig geladen (4) muss man sich wieder per WiFi mit dem Gerät verbinden (5)

  1. Danach wird das Update automatisch auf das Gerät übertragen (1)
  2. Dann kann man das Update installieren

WICHTIG! Bitte immer aufpassen dass euer Gerät während des Update Vorgangs nicht vom Strom getrennt wird, bzw das eine zu schwache Batterie dafür verwendet wird!

Smart Notifications

Mit dieser Funktion könnt ihr euer Gerät und euer Smartphone koppeln, und könnt eingehende Anrufe, SMS und WhatsApp Nachrichten auf eurem Echolot-Display ablesen. Gerade an Tagen mit schlechtem Wetter eine tolle Funktion wann das Handy wetterfest verstaut wurde.

 

INFO: aus meiner Erfahrung habe ich leider feststellen müssen das gerade Huawei Handys (ich habe aktuell das Huawei P10 lite) mit Verbindungsproblemen kämpfen muss. Daher kann es mal vorkommen das ein Update oder andere Downloads nicht vollständig an das Gerät übertragen werden kann.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.